TOURISTINFORMATION WESTERDEICHSTRICH

Surfer aufgepasst!

Speedsurfen Stinteck Westerdeichstrich

Der beste und zurzeit schnellste Speedspot Deutschlands!

Im Windsurf-Fachmagazin "SURF" erschien im März 2018 unter der Headline "Windsurf-Spots: Die Top 10 auf Flachwasser" folgendes Statement von Manfred Merle, Speedsurfer aus Hannover:

Platz 5: Büsum
"Der beste und zurzeit schnellste Speedspot Deutschlands ist Büsum", weiß Manfred Merle, Speedsurfer aus Hannover. Er muss es wissen. Bei SSW- bis SW-Wind ist das Wasser im Priel nicht nur so glatt wie die Beine von Paris Hilton, weil das nächste Hindernis mindestens 30 Kilometer entfernt ist, kommt der Wind auch unglaublich konstant und oft stärker als angesagt über die Sandbänke. Nur zwei Stunden vor und nach Hochwasser liegen die Sandbänke frei und formen die perfekte Piste für Speeder und Freestyler. Episch! Westwind geht zum Tricksen ebenfalls gut, nur die Zeit in der dritten und vierten Stunde vor und nach Niedrigwasser sollte man meiden, die Strömungen sind dann extrem stark! Der Spot ist nur für erfahrene Windsurfer zu empfehlen. Startpunkt ist der Parkplatz am Neuenkoog hinter dem Deich in Stinteck.
Spotqualität: 5 von 5 Sternen
Besser geht’s nicht! Wenn du hier langsam surfst oder deinen Freestyle-Trick versemmelst, gibt es keine Ausreden.
Häufigkeit: 2 von 5 Sternen Die Windstatistik ist top, selbst in den Sommermonaten weht es zu 60 Prozent mit mehr als 12 Knoten. Weil aber Tide und Windrichtung mitspielen müssen, können wir hier nicht mit Sternen um uns schmeißen.
Erreichbarkeit: 1 von 5 Sternen 30 Minuten im Schlick stapfen und durch Priele kreuzen – Büsum ist kein Platz, um das Trapez am Ufer zu vergessen oder sich bei der Segelwahl zu vergreifen.

>>Den ganzen Artikel können Sie hier lesen<<

Und so kommt es auch, das bei aufkommendem Wind, bis in den Winter hinein die Kites über dem "Ossengot" (Priel im Wattenmeer vor Stinteck) vor Westerdeichstrich umherflitzen.

Familienlagune Büsum

Surfen beim Nachbarn in Büsum

Wer noch nicht soweit ist, auf der freien See zu surfen oder erst einmal in die Materie hineinschnuppern möchte, dem ist die Wassersportschule auf der Watt´n Insel in der Familienlagune Perlebucht zu empfehlen.
Nur 3 km nah, gleich nebenan und Sie sind auf der künstlichen Insel in der Perlebucht, die sowohl dem Anfänger, als auch dem Surfprofi jede Menge zu bieten hat.

Familienlagune Büsum
Surf- & Wassersportschule
Kite-Surfer